Black Angus Steaks essen in der VINERIA Nürnberg

BLACK ANGUS Steak auf besondere Art genießen. Kreative, mediterrane Küche. Besondere Fleischqualitäten aus Franken. Auswahl aus über 800 Weinen.

Wagyu essen im Restaurant der VINERIA Nürnberg
  1. Entdecken Sie feinstes BLACK ANGUS Steak aus fränkischer Aufzucht
  2. Black Angus-Variationen tagesaktuell (Côte de Boeuf, T-Bone, Porterhouse, Tomahawk, Rinderfilet, Roastbeef, Hüfte)
  3. Zubereitet von mehrfach ausgezeichneter Küche
  4. Traumhaftes Ambiente in ehemaliger Möbelmanufaktur
  5. Über 800 Weine. Über 60 offene Weine (10 alkoholfreie Weine)
  6. Ab 17.00 Uhr geöffnet. Warme Küche bis 21.00 Uhr
  7. Reservierung empfohlen

Mehrfach ausgezeichnet:

Erfahrungen & Bewertungen zu Events by Vineria GmbH

Videos –Fein Essen in der VINERIA













Häufige Fragen

Was ist ein Black Angus-Steak?

Das Angus-Rind ist eine Rinderrasse, die ursprünglich aus Schottland stammt. Sie ist bekannt für ihr hervorragendes Fleisch und wird heute in vielen Teilen der Welt gezüchtet. Das Black Angus ist eine besonders edle Variante dieser Rasse und zeichnet sich durch sein schwarzes Fell aus. Erst seit den 1950er-Jahren wird die Angusrasse gezüchtet.

Der Begriff Angus kommt von den Kelten und bedeutet auf Gälisch Aonghas, was „erste Wahl“ bedeutet.

Was ist das Besondere an Black Angus Rindern?

Das Fleisch dieser Tiere ist besonders zart und saftig mit einem intensiven Geschmack. Außerdem hat es eine leicht dunklere Farbe als andere Rinderarten. Angus Steaks sind besonders, da das Fleisch saftig und zart bleibt, nachdem man es gegrillt hat.

Was ist Dry Aged Black Angus Filet?

Dry Aged Black Angus Filet ist ein besonders hochwertiges, köstliches und teures Fleisch vom Angus und wird durch Trockenreifung am Knochen verfeinert. Die Trockenreifung dauert etwa 21 bis 28 Tage und erfordert ein relativ hohes Gewicht bei Rib Eye und Roastbeef.

Der Geschmack des Fleisches wird durch die Enzymaktivitäten im Fleisch weiterhin intensiver gewinnen. Dadurch bekommt es seinen unverwechselbaren Geschmack, der von vielen als besonders köstlich empfunden wird.

Was sind die besten Steaks im Geschmack – Rasse, Cut, Herkunft?

Wenn es um Rindfleisch im Allgemeinen geht, sind sich die meisten Menschen einig, dass Wagyu-Beef oder Kobe-Beef am leckersten ist. Zu den beliebtesten Cuts gehören Filet, T-Bone, Ribeye und Entrecôte. Jede Art hat ihre eigenen, einzigartigen Eigenschaften, die sie zu einem Favoriten unter Steakliebhabern machen.

T-Bone-Steaks werden aus dem Gourmetfleisch in der Nähe des Rückgrats der Kuh geschnitten. Sie sollten mindestens 600 Gramm wiegen und 3 bis 4 cm dick sein. Da sie von einem großen Stück Fleisch stammen, sind sie in der Regel sehr zart und saftig.

Ribeye Steaks sind eine weitere beliebte Wahl für Steakliebhaber. Sie stammen aus dem Rinderrippenstück und haben eine starke Marmorierung, die ihnen ihren charakteristischen Geschmack und ihre Saftigkeit verleiht.

Auch das Entrecôte ist eine sehr beliebte Steakart, vorwiegend in Frankreich, wo es seinen Ursprung hat. Es wird aus dem Zwischenrippenstück oder der Hochrippe des Rindes ("zwischen den Rippen") geschnitten und ist etwa 3 cm dick mit einem Mindestgewicht von 200 Gramm.

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Erzeugung von hochwertigem Rindfleisch ist seine Herkunft. Das beste Rindfleisch kommt oft aus Ländern mit saftigen Weiden wie Schottland, Irland und Deutschland. So kommt unser Black Angus Steak aus Franken.