Gut Wagyu essen in der VINERIA Nürnberg

Wagyu auf besondere Art genießen. Kreative, mediterrane Küche. Besondere Fleischqualitäten aus Oberfranken. Auswahl aus über 800 Weinen.

  1. Entdecken Sie das Steak, dass viele als "Bestes der Besten" bezeichnen
  2. Wagyu-Variationen tagesaktuell (Steaks, Tafelspitz, Hüfte, Bürgermeistersteak)
  3. Zubereitet von mehrfach ausgezeichneter Küche
  4. Traumhaftes Ambiente in ehemaliger Möbelmanufaktur
  5. Über 800 Weine. Über 60 offene Weine (10 alkoholfreie Weine)
  6. Ab 17.00 Uhr geöffnet. Warme Küche bis 21.00 Uhr
  7. Reservierung empfohlen

Mehrfach ausgezeichnet:

Erfahrungen & Bewertungen zu Events by Vineria GmbH

Wagyu-Steaks: Unser Anspruch in der VINERIA Nürnberg

Was ist Wagyu?

Mehrere Rinderrassen japanischer Herkunft sind als Wagyu bekannt. Die Bedeutung ist „japanisches Rindfleisch“. Die schwarzen Rinder werden in der Region Kobe gezüchtet aber auch inziwschen an vielen Orten der Welt. Es gibt meistens drei Arten von Wagyu. Japanese Black (Kuroge Wagyu), Japanese Shorthorn (Tankaku Wagyu) und Japanese Brown (Akage Wagyu). Das Rindfleisch enthält viel Fett und Protein. Manche Leute beschreiben den Geschmack von Wagyu-Rindfleisch als „würzig“ oder „wild“.

Was ist Kobe?

Kobe ist seit der Edo-Zeit in Japan für sein Rindfleisch berühmt. Kobe-Rindfleisch ist eines der teuersten und schmackhaftesten Rindfleischstücke. Kobe-Rindfleisch hat einen süßen Geschmack mit einem rauchigen Aroma. Es wird normalerweise als Steaks, Sashimi und Hackfleisch verkauft. Nur das Fleisch aus der Region Kobe darf – ähnlich wie beim Begriff Champagner – als Kobe-Rindfleisch bezeichnet werden.

Woher stammt das Wagyu-Fleisch der VINERIA?

Das Fleisch der VINERIA in Nürnberg stammt von einem landwirtschaftlichen Betrieb in Oberfranken, der sich auf die Aufzucht von Wagyu-Rindern spezialisiert hat.